Hund
Katze
27882186

Fragen und Antworten


< zurück

Was sind Mineralstoffe - sind die im Futter enthalten?


Mineralstoffe sind anorganische Substanzen, die für den Stoffwechsel unerlässlich sind. Sie werden in Mengen- und Spurenelemente eingeteilt. Mengenelemente sind z. B. Kalzium, Magnesium, Phosphor, Natrium, Kalium. Zu den Spurenelementen gehören Eisen, Kupfer, Zink, Mangan, Kobalt, Selen, Jod, Chlor und Schwefel.

Als Baustoffe kommen die Mineralstoffe z. B. in Knochen, Zähnen, rotem Blutfarbstoff, Hormonen, Magensäure und Enzymen vor, zudem regulieren, kontrollieren und koordinieren sie zahlreiche Abläufe wie z. B. die Kontraktion der Muskulatur, die Reizübertragung in den Nervenzellen, das Immunsystem, den Wasserhaushalt, die Hormonproduktion, die Blutbildung, das Säure-Base-Gleichgewicht oder die Verdauungsvorgänge. Diese enorme Aufgabenvielfalt lässt erahnen, dass eine dem Bedarf angepasste Mineralstoffergänzung zwingend erfolgen muss, damit der Stoffwechsel einwandfrei funktionieren kann.

Wichtig:das Knochenskelett als grösstes Mineralstoffdepot des Körpers nehmen beim Hund/Katze am Stoffwechsel teil, das führt dazu, dass alle Kalzium- und Phosphormoleküle in einem bestimmten Zeitraum komplett ausgetauscht werden. Erhält ihr Tier zuwenig Mineralstoffe, entzieht der Stoffwechsel dies dem Körper.

Primafu überprüft im Labor, ob alle Nährstoffe korrekt enthalten sind - dazu geben müssen sie nur noch Knochen/ Poulethälse.