Hund
Katze
27882186

Fragen und Antworten


< zurück

Was ist in der Extrawurst drin?


Die Basis bildet Kaninchenfleisch (nur wenn aus artgerechter Freilandhaltung) hat dieses einen positiven Effekt auf die Immunabwehr und liefert dafür essentielle Spurenelemente– sofern die Kombination der Fleischmischung ausgewogen ist.

Hinzu kommt eine Essenz aus einer Kombination von Pflanzen (frei von Pflanzenteilen und Tinkturen o.ä., damit auch an sensible Tiere / resp. Katzen verfüttert werden kann).

Weiter ist Schwarzkümmelöl (spezielle Roh-Qualität); falls ihr Tier unter Epilepsie leidet, testen Sie die Wurst trotzdem sehr vorsichtig! (Reaktionen git es i.d.R. nur von handelsüblichem Schwarzkümmelöl).

Zudem: Rohe Karotten: aufmerksame Kunden wissen: Gemüse im Futter nur gekocht – hier geht es jedoch um den Einfluss auf die Endoparasiten: deshalb hier eine Kleinmenge roh (eine Alternative hierzu ist Kokos; darauf verzichten wir aus ökologischen Gründen – und weil wir CH-Produkte verarbeiten)

--> die Extrawurst ist eine Ergänzung, kein Vollwertfutter! Mehr Infos